Visana_Physiotherapie_Physiopraxis_Lollar_Manuelle_Therapie

Triggerpunktbehandlung

Schmerzlinderung durch lösen verhärteter Muskulatur

Triggerpunktbehandlung bei Visana

Triggerpunkte sind lokalisierte Verhärtungen von Muskelgewebe, die oft mit Schmerzen, Verspannungen und Bewegungseinschränkungen einhergehen können. Die Triggerpunktbehandlung ist ein wichtiger Bestandteil der Physiotherapie, um diese Beschwerden zu lindern und die Beweglichkeit des Patienten wiederherzustellen.

Die Behandlung zielt darauf ab, die betroffenen Muskeln zu lockern und zu entspannen. Der Therapeut sucht gezielt nach den Triggerpunkten und wendet dann spezielle Techniken an, um diese zu behandeln.

Der Therapeut kann manuelle Techniken wie Massagen und Druckpunktmassagen anwenden, um die betroffenen Muskeln zu entspannen und Triggerpunkte zu lösen.

Trocken-Nadeln: Der Therapeut kann auch eine Technik namens Trocken-Nadeln anwenden, bei der dünne Nadeln in die betroffenen Muskelbereiche gestochen werden, um sie zu entspannen und Triggerpunkte zu lösen.

Dehnung: Der Therapeut kann dem Patienten spezielle Dehnungsübungen zeigen, um die betroffenen Muskeln zu dehnen und die Beweglichkeit zu verbessern.

Genieße die Vorteile von Visana

N

Linderung von Schmerzen und Verspannungen

N

Verbesserung der Beweglichkeit

N

Verbesserung der Durchblutung

N

Verminderung von Muskelverkürzungen

N

Reduzierung von Stress und Angstzuständen

N

Verbesserung der Körperhaltung

N

Förderung der Regeneration und Heilung

Was bringt eine Triggerpunktbehandlung?

Die Triggerpunktbehandlung ist in der Regel sehr effektiv und kann schnell Schmerzlinderung und eine verbesserte Beweglichkeit bringen. Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass die Behandlung oft mehrere Sitzungen erfordert, um langfristige Ergebnisse zu erzielen. Der Therapeut wird auch in der Lage sein, Empfehlungen für Übungen und Verhaltensänderungen zu geben, um zukünftige Triggerpunkt-Probleme zu vermeiden.

Die Triggerpunktbehandlung ist ein wichtiger Bestandteil der Physiotherapie, um Schmerzen und Bewegungseinschränkungen im Zusammenhang mit Triggerpunkten zu behandeln. Der Therapeut kann verschiedene Techniken anwenden, um die betroffenen Muskeln zu entspannen und die Beweglichkeit zu verbessern, und kann auch Empfehlungen für Übungen und Verhaltensänderungen geben, um zukünftige Probleme zu vermeiden.

Triggerpunktbehandlung

Vereinbare jetzt einen Termin!

Häufig gestellte Fragen

Falls Du noch offene Fragen hast, zögere nicht uns zu Kontaktieren!

Was sind Triggerpunkte?

Triggerpunkte sind knotenartige Verhärtungen im Muskelgewebe, die durch Überbelastung, Verletzungen oder andere Ursachen entstehen können. Sie können Schmerzen, Steifheit und Bewegungseinschränkungen verursachen.

 

Wie werden Triggerpunkte behandelt?

Die Physiotherapie verwendet verschiedene Techniken zur Triggerpunktbehandlung, einschließlich manueller Massage, Dehnung, Tiefengewebsmassage, Dry Needling und Triggerpunkt-Injektionen.

 

Wie wirkt die Triggerpunktbehandlung?

Die Triggerpunktbehandlung kann Muskelverhärtungen lockern, die Durchblutung verbessern, Schmerzen lindern und die Beweglichkeit verbessern.

 

Du hast noch Fragen?

Unsere Physiotherapeuten beraten Dich gerne!

*“ zeigt erforderliche Felder an

Name*
Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

x

WIR SUCHEN PHYSIOS (m/w/d)

ab sofort als Vollzeit, Teilzeit, 520,-€ Minijob

Das ist Deine Chance auf einen Job mit erstklassigen Konditionen und Karrierechancen!

Bewirb Dich jetzt in nur wenigen Sekunden, lerne uns kennen und erhalte 1000,-€ Wechselprämie.

WordPress Cookie-Hinweis von Real Cookie Banner